Arminia Camp in der ersten Woche der Osterferien

Das Arminia-Camp der FSG Hüllhorst-Tengern findet vom 11. bis 14. April in der ersten Woche der Osterferien statt. Somit wurde es um genau ein Jahr pandemiebedingt verschoben. „Wir sind guter Dinge, dass es diesmal stattfinden kann“, so Catharina Siemers, Leiterin der Arminia Fußballschule.

„Falls es doch ausfallen sollte, erhalten alle Familien die Beiträge vollständig zurückerstattet.“   Für alle Mitglieder der FSG Hüllhorst-Tengern betragen die Kosten nur 99 Euro, da 40 Euro, der eigentlichen 139 Euro, vom Verein getragen werden. Aber selbstverständlich sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren aller anderen Vereine ebenfalls eingeladen dabei zu sein.  

„Die Bedingungen in Hüllhorst sind optimal“, so Catharina Siemers weiter. „Mit einem Kunstrasen- und Rasenplatz, der Sporthalle als Umkleidemöglichkeit und der Mensa der Gesamtschule als Verpflegungsörtlichkeit steht einem tollen Fußballevent nichts entgegen – außer die Coronapandemie macht uns noch einmal einen Strich durch die Rechnung.“  

Die bereitgestellten Leistungen umfassen eine DSC-Trainingsausrüstung (Trikot, Hose & Stutzen), separates Torwarttraining, eine Arminia Trinkflasche, ein Sportbeutel, Getränke, 3x ein sportlergerechtes Mittagessen, ein Fanladen-Gutschein sowie ein Gutschein für eine Stadionführung. Anmeldungen sind weiterhin auf der Seite der Arminia Fußballschule unter www.arminia.de/akademinia möglich.